Der Weg zu ALLAH
 
  Weg zu ALLAH
  Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy
  Gästebuch
  Islam Videos
  Kochen und Backen
  Die Propheten
  Meine Geschichten und Gedichte
  Kontakt
  Links
  Fiqh
  Aqida
  => Allahs schönste Namen
  => Dinge, die den Imân ungültig machen
  => Die Bedingungen für die Gültigkeit der Schahâdah
  => Der Glaube an die Engeln
  => Wo ist Allah Žaza wa jal?
  => Haditherklärung
  => Das Feiern des Geburtstages des Propheten
  => Dschinn und Teufel
  => Der Glaube an die Offenbarungsschriften
  => Der Glaube an die Propheten und die Gesandten
  => Der Glaube an den Jüngsten Tag
  => Der Glaube an al-Qada' und al-Qadr
  => Was nicht mit dem Tauhid der Attribute und Namen Allahs
  => Was ist Wahhabit? Wahhabismus?
  => Zu den Gebeten
  => Die Überlegenheit des Tauhids
  => Die Salaf und das Gebet
  => Die Regeln des Fastens
  => Tauhid- Der Eingottglaube
  => Der Glaube des Muslims (Teil 1)
  Bücherecke
  Allgemein
  Wellness
Allahs schönste Namen

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen



Allahs schönste Namen


1. Allah

-Islam Zentrum Münster-

Der einzige zu Recht Angebetete und Verehrte
2. Ar-Rahman
Der Seiner gesamten Schöpfung Gnädige
3. Ar-Rahiem
Der Seinen Dienern Barmherzigkeit Erweisende
4. Al-Malik
Der Herrscher und König; niemand außer ihm hat die Eigenschaft der absoluten Herrschaft, und deswegen sind alle Menschen vor Ihm gleich. Alle Geschöpfe sind seine Diener, und niemand darf einem anderen dienen.
5. Al-Qudduus
Der Heilige, der Einzigheilige, und nur Ihm gehört alle Lobpreisung
6. As-Salaam
Er selbst ist der Friede, und er ist der Verleiher des Friedens; sich Ihm zu unterwerfen, bedeutet inneren Frieden zu finden, und nur die Gesellschaft oder Gemeinschaft, die seine Anordnungen befolgt, findet wirklichen Frieden. Auch der oft erwähnte Weltfrieden kann nur dann erreicht werden, wenn alle Menschen Gott als solchen anerkennen und sein Gesetzt befolgen
7. Al-Mu'min
Der Verleiher der Sicherheit, und er verleiht sie denjenigen, die Seine Herrschaft anerkennen und Seinen Gesetzen folgen
8. Al-Muhaimin
Der Beherrscher, der das ganze Universum unter Seiner Kontrolle hält Er ist der Beschützer und der Bewacher Nur bei Ihm findet der Mensch wirklichen Schutz
9. Al-Aziz
Der Allmächtige; alle Macht geht von Ihm aus, und ohne Sein Wollen hätte nichts und niemand Macht
10. Al-Dschabbaar
Der Unterwerfer, der alles nach Seinem Willen unterwerfen kann und der am jüngsten Tag alles unterwerfen wird
11. Al-Mutakabbir
Der Stolze, der auf sein Werk mit Recht stolz sein kann, denn Sein Werk und Er selbst ist vollkommen
12. Al-Khaliq
Der Schöpfer, der alles, was wir sehen und was wir nicht sehen durch die einfach Formel sei geschaffen hat
13. Al-Bary
Der Erschaffer, der alles aus dem Nichts erschuf
14. Al-Musawwir
Der Erschaffer, der jedem Ding seine Form und Gestalt gibt
15. Al-Ghaffar
Der große Verzeiher, der demjenigen, der sich versündigt hat und sich dann wieder Gott zuwendet, sofort vergibt, wenn dessen Reue echt ist
16. Al-Qahhaar
Der Alles-Bezwinger; niemand kann sich Seinem Willen widersetzen
17. Al-Wahhab
Der Verleiher und Geber, der seine Gaben an die Menschen verteilt, damit diese sie gemäß den Gesetzen Gottes zur Erreichung des Wohls der Menschheit benutzen
18. Ar-Razzaq
Der Versorger, der die Dinge nicht nur geschaffen hat, sondern sie auch weiter unterhält Er versorgt in Seiner Güte sowohl die, die an ihn glauben, als auch die, die nicht an ihn glauben
19. Al-Fattah
Der Öffner der Türen zum Wissen und zum Erfolg in dieser und in der nächsten Welt
20. Al-Aliem
Der Allwissende, dem nicht die kleinste Tat, noch das leiseste Wort, noch der flüchtigste Gedanke entgeht
21. Al-Qabidh
Der die Gaben nach Seinem Ermessen zurückhält
22. Al-Baaset
Der diese Gaben aber auch ausreichend und großzügig gewährt.
23. Al-Khaafedh
Der Erniedriger der Hochmütigen und zu Unrecht Stolzen
24. Ar-Raafie
Der Erhörer der Demütigen und Bescheidenen
25. Al-Mu'izz
Der Verleiher der Ehre, denn wirkliche Ehre kommt weder von Geld, noch von etwas anderem, nur Gott allein kann einem Menschen wirkliche Ehre verleihen
26. Al-Mudhill
Der Demütiger der Unterdrücker ihrer Mitmenschen und derjenigen, die sich anmaßen, mehr sein zu wollen als nur Diener Gottes.
27. As-Samii'
Der Allhörende, der alles, was er hört, umfassend und detailliert wahrnimmt.
28. Al-Basier
Der Allsehende, der alles, was Er sieht, umfassend und detailliert wahrnimmt
29. Al-Hakam
Der weise Richter.
30. Al-Adl
Der Gerechte, der jeden Menschen mit absoluter Gerechtigkeit richten wird.
31. Al-Latif
Der das Feinste in allen Dimensionen erfaßt, der Feinfühlige, der Gütige
32. Al-Khabir
Der Kundige, der um die kleinsten Rechnungen des Herzens Wissende.
33. Al-Halim
Der Nachsichtige für all diejenigen, die in ihrer Schwäche sündigen, sich dann aber wieder Gott zuwenden
34. Al-Adhim
Der Erhabene, nichts ist erhabener als Er, und Seine Zufriedenheit zu erlangen, ist das höchste Ziel eines jeden Muslims.
35. Al-Ghafur
Der stets Verzeihende, der Seinen Dienerern viel mehr vergibt, als sie es jemals erwarten oder verdienen.
36. Asch-Schakur
Der Dankbare, der seinem Diener auch für die kleinste Tat große Belohnung zukommen läßt.
37. Al-`Aly
Der Höchste, Dessen Stellung unvorstellbar ist
38. Al-Kabir
Der Große, Dessen Größe weder wahrnehmbar noch vorstellbar ist.
39. Al-Hafidh
Der Erhalter, der die Taten seiner Diener bis zur Rechenschaft am jüngsten Tag erhält Er ist der Beschützer, ohne den es keinen Schutz gibt und vor dem niemand beschützen kann.
40. Al-Muqit
Der alle Ernährende
41. Al-Hasib
Der genau Berechnende.
42. Al-Dschalil
Der Majestätische.
43. Al-Karim
Der Ehrenvolle, der Großzügige, der die Menschen am jüngsten Tag für begrenzte gute Taten mit unbegrenztem Guten belohnen wird.
44. Al-Raqib
Der Wachsame, dem nichts entgeht.
45. Al-Mujib
Der Erhörer der Gebete.
46. Al-Wasi'
Der mit seiner Wohltätigkeit und Seinem Wissen alles Umfassende.
47. Al-Hakim
Der Allweise, dessen Entscheidung immer zum besten Seiner Diener ist, auch wenn sie es oft nicht verstehen.
48. Al-Wadud
Der Liebevolle, der alles mit seiner Liebe Umfassende
49. Al-Majid
Der Glorreiche.
50. Al-Ba`ith
Der die Menschen am jüngsten Tag wieder zum Leben erwecken wird.
51. Asch-Schahid
Der Zeuge, der niemals abwesend ist.
52. Al-Haqq
Der Wahrhaftige, der die Wahrheit, die absolute Wahrheit darstellt.
53. Al-Wakil
Der Vertrauenswürdige, auf den man vertrauen und sich in jeder Situation verlassen kann
54. Al-Qawi
Der Mächtige.
55. Al-Matin
Der Starke in der Hilfe und der Bestrafung
56. Al-Wali
Der Schutzherr eines jeden, der seinen Schutz und seine Leitung braucht
57. Al-Hamid
Der Preiswürdige, dem aller Dank gehört.
58. Al-Muhsi
Der alles Aufzeichnende
59. Al-Mubdi
Der Urheber alles Geschaffenen aus dem Nichts.
60. Al-Mu'id
Der alles wieder zum Leben erwecken wird.
61. Al-Muhyi
Der Lebensspendende
62. Al-Mumit
Der, in dessen Hand der Tod ist.
63. Al-Hayy
Der aus sich selbst Lebende
64. Al-Qayyum
Der, ohne dessen Hilfe nichts bestehen kann, für Seine Existenz ist er jedoch auf nichts angewiesen.
65. Al-Wajed
Der Former, der allen Dingen ihr Sein verliehen hat.
66. Al-Majid
Der Ruhmvolle.
67. Al-Wahed
Der Eine, der niemanden neben sich hat.
68. Al-Ahad
der Einzige, der niemand ähnelt.
69. As-Samad
Der von allem und jedem Unabhängige.
70. Al-Qadir
Der zu allem Fähige, der Besitzer aller Macht und Autorität Von ihm gehen alle Gesetze aus, und Er ist die einzige Quelle des gutgewollten Systems, des Islam Alle Menschen unterstehen seinen Gesetzen, und niemand, auch die vereinte Menschheit nicht, kann sich über die von Ihm erlassenen Gesetze hinwegsetzen, ohne dabei an Leib und Seele Schaden zu nehmen
71. Al-Muqtader
Der Vermögend unde Der absolute Fähige.
72. Al-Muqaddim
Der Hervorheber, der jemandem nach Seinem Willen zu besseren Lebensstandard verhilft Er ist es, der die Menschheit mit allen Mitteln des wirklichen Fortschritts versorgt
73. Al-Mu'akhir
Der aufschieben kann, wann er will und zurückdringen, wen er will.
74. Al-Awal
Der Erste ohne Beginn
75. Al-Akher
Der Letzte ohne Ende.
76. Al-Dhaher
Der Offenbare, auf dessen Existenz alles Geschaffene klar hinweist
77. Al-Baten
Der Verborgene, den niemand wirklich begreifen kann, denn Er ist absolut anders als alles, was wir uns vorstellen können.
78. Al-Waali
Der einzige und absolute Herrscher Vor ihm muß der Mensch über all sein Tun und Lassen Rechenschaft ablegen.
79. Al-Muta`ali
Der über jegliche Mangelhaftigkeit Erhabene.
80. Al-Barr
Der Wohltätige.
81. Al-Tawwab
Der die Reue seiner Diener Annehmende.
82. Al-Muntaqim
Der gerechte Vergelter.
83. Al-Afu
Der Vergeber der Sünden.
84. Ar-Rauuf
Der Gnädige.
85. Malek-al-Mulk
Inhaber aller Reichtümer
86. Fhul-Jalali-wal-Ikram
Derjenige, dem die Majestät und die Ehre eigen sind.
87. Al-muqsit
Der absolut gerecht Handelnde
88. Al-Jame'
Der alle Menschen am jüngsten Tag versammeln wird
89. Al-Ghany
Der Reiche, der niemanden braucht
90. Al-Mughni
Der Verleiher der Reichtümer.
91. Al-Mane'
Der den Untergang Verhindernde
92. Ad-Dhaar
ohne dessen Erlaubnis niemandem etwas zustoßen kann
93. An-Naafe'
Der Wohltäter, der der Menschheit alle Wohltaten dieser Welt zukommen läßt
94. An-Nur
Das Licht, ohne dessen Erleuchtung der Mensch irregeführt wird und die Menschheit in Dunkelheit versinken würde
95. Al-Hadi
Der Führer zum rechten Weg, ohne dessen Führung die Menschheit sich selbst auslöschen würde.
96. Al-Badi
Der Schöpfer aller Dinge in ihrer schönsten Form
97. Al-Baaqi
Der ewig Bleibende
98. Al-Waarith
Der einzige Erbe, denn außer ihm ist nichts beständig.
99. Ar-Raschid
Der auf den richtigen Weg leitende
100. As-Sabur
Der Geduldige, der trotz des ewigen Ungehorsams der Menschen ihnen immer wieder Seine Leitung anbietet und sie barmherzig versorgt.
 
   
Werbung  
   
Der Glaube  
  Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagte: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: Der Islam wurde auf fünf (Tragpfeilern) gebaut: dem Zeugnis, dass kein Gott da ist außer Allah, und dass Muham-mad der Gesandte Allahs ist, dem Verrichten des Gebets, dem Entrichten der Zakah, dem Hadsch (Pilgerfahrt) und dem Fasten im (Monat) Ramadan.“ (Sahih Al-Bucharyy Nr. 8 Islamische Bibliothek)  
Wissen  
  Anas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Macht es leicht und erschwert nicht bringt frohe Kunde und schreckt nicht ab.“ (Zur Verdeutlichung der übersetzung wird der Text mit einigen Hilfssätzen zwischen Klammern wie folgt versehen: „Macht es (den Leuten mit der Religion angenehm) leicht und erschwert (ihnen) nicht (den Weg zu ihr) bringt (ihnen) frohe Kunde und schreckt (sie) nicht (davon) ab.“ ) ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 69] Islamische Bobliothek)  
Die Gebetswaschung (WuduŽ)  
  Ibn `Abbas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Wenn einer von euch zu seiner Frau geht und mit ihr den Geschlechtsverkehr begehrt, soll er dabei sagen: „Im Namen Allahs! O Allah, halte uns von dem Schaitan fern, und halte den Schaitan von dem fern, was Du uns beschert hast.“ War es vorherbestimmt, dass aus dieser Vereinigung ein Kind gezeugt wird, so wird ihm kein Schaden geschehen.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 135] Islamische Bibliothek)  
Die rituelle Waschung (Ghusl)  
  `AŽischa berichtete: „Wenn sich eine (von uns Frauen) im Dschnabah -Zustand befand, nahm sie mit ihren beiden Händen Wasser und goß es jeweils dreimal auf ihren Kopf, alsdann auf ihre rechte Seite und anschließend auf ihre linke Seite.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 027]  
Heute waren schon 3 Besucher (43 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=