Der Weg zu ALLAH
 
  Weg zu ALLAH
  Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy
  Gästebuch
  Islam Videos
  Kochen und Backen
  Die Propheten
  Meine Geschichten und Gedichte
  Kontakt
  Links
  Fiqh
  => Bart ist Plicht! Rasieren ist haram!
  => Die Gefahren der Zunge
  => Bestimmen des letzten Drittels der Nacht
  => Al-Mash - Die Benetzung mit Wasser
  => Belohnung im Paradies für die Frau
  => At-Tahara-die Reinigung
  => Beweise bezüglich des Verbotes von Musik
  => Gebetsrichtung in der Moschee
  => Rote Kleidung für den Mann
  => Was ist das Urteil darüber, die Augen im Gebet zu schließen?
  => Ist es erlaubt einen Nichtmuslim mit einem anderen Gruß als “Salam” zu grüßen?
  => Das Streichen über das Gesicht nach dem Bittgebet
  => Der Status der arabischen Sprache im Islam
  => Beten hinter einem Madhhab-Fanatiker
  => Beschneidung eines Säuglings
  => Urteil über Lebensversicherung
  => Das Gebet weglassen wegen Faulheit, was ist das Urteil?
  => Die Bedingungen für die korrekte islamische Kleidung einer Frau
  => Das Fasten an "den weißen Tagen"
  => Darf ein Mann seiner Frau erlauben, ihr Gesicht zu entblößen?
  => Ist es erlaubt, farbige Kontaktlinsen zu tragen, so dass meine neue Augenfarbe bekommt?
  => Die üblen Folgen des Filmeschauens
  => Anpassung an irgendwelchen Gruppen und Imamen!
  => Ist es erlaubt einen Nichtmuslim mit einem anderen Gruß als “Salam” zu grüßen
  => Voreheliche Beziehungen
  => Was sind die Weisheiten und Ziele des Fastens?
  => Bittgebete rund um Ramadân & Fasten
  => Die Vorzüge der Nacht des Schicksals
  => Das Leben ist eine Fitnah..
  => Gedenke der Stunde..
  => Die Vorzüge des Tages Arafah
  => Bittgebet am Tag von Arafah
  => Lass mich dein Gefährte im Paradies sein
  => Abu Ubayda über das Blinde Befolgen
  => Wie wichtig ist Barmherzigkeit und das Schlichten zwischen Geschwistern
  => Frage-Nr. 135: Das Urteil über das Benennen von Menschen mit den Namen von Engeln
  => Ibn al-Qayyims schöne Beschreibung des Paradieses
  => Wie man sein Gedächtnis stärkt und Vergesslichkeit bekämpft
  => Totengebet bei Selbstmord
  => Beweise für den Niqab
  => Unsere Pflicht Niqab zu tragen
  => Unsere Pflicht Niqab zu tragen Teil 2
  => Beweise für die Pflicht des Niqabs
  => Fatwa Niqab
  => Sexuelle Gespräche zwischen den Ehepartnern per Telefon
  => Masturbation zwischen Mann und Ehefrau
  => Küssen annulliert nicht die Gebetswaschung
  => Ihr Mann befriedigt ihre sexuellen Bedürfnisse nicht
  => Ist es ihm erlaubt, mit seiner Frau Geschlechtsverkehr im Badezimmer zu haben?
  => Der Genuss der Anbetungen
  => Wichtigkeit des Fajr-Gebets
  => Adoption und Änderung des Nachnamens
  => Das Urteil über das Tragen von Verlobungs- und Eheringen
  => Ist es für jeden Muslim verpflichtend in den Jihad auszuziehen? Oder ist Jihad mustahabb und nicht verpflichtend?
  => As-Salah(das Gebet)
  => Ist eine Ehe ohne Wali aus dem Verwandtenkreis gültig?
  => As-Salah(das Gebet) Teil 2
  => Darf eine Frau in der Menstruationszeit den Quran rezitieren u.darf sie ihn anfassen?
  => Kann eine Frau “Amîn” laut sagen, wenn sie zu Hause mit
  => Muss die Frau im Gebet laut rezitieren???‏
  => Werden Eltern für die Sünden ihrer Kinder bestraft?
  => Wer auch immer die Toten wäscht, so lass ihn Ghusl machen
  => Sie hatte nach zwei Monaten eine Fehlgeburt und hörte auf zu beten, weil sie dachte, dass es nifaas(Wochenbettblutung) war
  Aqida
  Bücherecke
  Allgemein
  Wellness
Die Gefahren der Zunge

Die Gefahren der Zunge

Ich hab für euch etwas sehr wichtiges. Über die Gefahren der Zunge.

Vermeide 10 Dinge mit der Zunge und es wird viel Khair ( gutes) kommen.Habt ihr auch gemerkt das die Zunge das einzige Organ ist was nie müde wird?????
Die Zunge ist die Sünde die dir so viel Khair verderben kann. Subhanallah, die Zunge kann dich ins Feuer bringen, das ist das größte Verderben. (Achtung, das ist leider bei den Frauen viel der Fall).

Die Zunge kann aber auch dich ins Paradies bringen, das ist die größte Rettung. Die Zunge ist der Löffel des Herzens. Die meisten Sünden werden von der Zunge verursacht. Durch die Zunge kann man Schahada machen, aber auch Kufr. Deine Augen, Ohren,... reden mit der Zunge. Sie sagen ihr sie soll aufpassen, denn wenn die Zunge gut ist sind sie auch gut und wenn die Zunge schlecht ist sind sie auch schlecht.
Im Islam ist der beste Gottesdienst das Gebet und die beste Tat ist Jihad. Und diese kommen durch die Zunge zustande. Subhanallah!!!!!!

Die Zunge kann Sünden löschen, durch Dikhr. Dann beschützt sie dich. Subhanallah, wir können so viel reden, so viel Unsinn reden, so Ziellos. Gerede die uns nicht weiter helfen, und vielleicht das Gegenteil für uns machen. Ein Tipp:Rechne aus wie viel Wörter die du sagst:- dir nutzen- Sünden löschen- Ziellos sind- Sünden machenWenn du einer bist der seine Zunge nicht immer beherrschen kann, dann mach mit dir aus dass wenn du etwas falsches sagst Sadaqa machen musst, z.B. pro sinnloses Wort 5,-€ .
Du wirst dann nichts mehr sagen, weil dir das zu teuer wird.

Kommen wir nun zu den 10 Dingen die wir vermeiden müssen.

1. Al Khaudu fil Batil ( d.h. sich über sinnlose Dinge unterhalten)

z.B.- man redet über die Frauen im Ausland- zwei Muslime reden über die Straße in Amsterdam, wie schlecht es dort ist und so. Der andere will auch mal dahin gehen.- Ein Mädchen und ein Junge telefonieren miteinander und reden über unverschämte Dinge Subhanallah, Leute wisst ihr nicht dass die zwei Engel alles aufschreiben was ihr sagt und tut. Ja, auch was ihr sagt. Und wenn in dein Buch viele sinnlose Dinge stehen. Was willst du später ALLAH subhanahu wa ta3ala sagen???? Wie willst du erklären warum du das gesagt hast???? Du wirst für alles was du gesagt hast befragt. Subhanallah, wenn alle Menschen am Jüngsten Gericht da sind, die ganze Menschheit wird da sein, und alle Propheten und Muhamed salla lahu alaihi wa salam und ALLAH subhanahu wa ta3ala. Was willst du sagen???? Hast du dir das mal überlegt????Wie wirst du dich schämen????? Subhanallah, ändere es bevor es zu spät ist. Mach Tauba und bereu was du an Wörter gesagt hast die dir Sünden gebracht haben.


2. Al A3radh ( d. h. reden über andere Leute).

z. B.- manche erzählen was der eine und der andere für Sünden begangen hat- man erzählt sogar über die eignen Sünden- redet über die Zeitschriften, in denen drin steht was der eine Schauspieler oder der andere Prominent gemacht hat oder gegessen hat. Subhanallah, warum verschwendet ihr eure Zeit für so einen Unsinn. Statt über die eignen Sünden zu reden soll man Tauba machen und es zwischen sich und ALLAH subhanahu wa ta3ala lassen. Schämst du dich nicht? ALLAH subhanahu wa ta3ala hat dich beschützt und dich nicht bloß gestellt und du selber redest dann über deine Sünden oder über die Sünden der anderen.


3. Al Jidal ( d.h. Streit oder Meinungsverschiedenheit )

Meinungsverschiedenheit führen in die schiefe Bahn. Nimm nicht die Herausforderung an um zu zeigen dass man Recht hat. So verletzt du dein anderen Brüder oder Schwester mit dem du dich unterhältst. Du machst sein Herz kaputt. [b]Der Prophet salla lahau alahi wa salam verspricht dir ein Haus im Paradies, wenn du es nicht tuest, wenn du ihn nicht verletzt.[/b] Subhanallah, es lohnt sich nicht sich wegen weltlich Dinge sich mit ein Muslim zu streiten.

4. Al Badat al Kalam (wegen Witze und Scherze)

Pass auf über die Witze die du machst. Es ist Haram falsche Dinge zu erzählen um die Leute zum Lachen zu bringen. Man soll keine Scherze machen in dem Schimpfwörter vorkommen z.B. kein Ghabi (Dummkopf) oder Esel. Verfluch niemanden und beleidige nicht die Eltern der anderen Leute, denn somit beleidigst du erstens deine eigne Eltern und ALLAH subhanahu wa ta3ala bestraft dich schon dafür. Also liebe Geschwister passt bitte auf.

5. As Suchria ( d.h. sich über jemanden lustig machen )

Wenn jemand etwas falsch macht und du machst ihm nach und machst dich lustig über ihn. Warum tust du das? Vielleicht ist er besser als du. Wenn du das machst, wird er eine Stufe höher gestellt als du. Subhanallah, lach niemanden aus und gib niemanden komische Spitznamen damit die anderen darüber lachen. Denn wenn du das alles machst, das du andere auslachst, wirst du später heulen und sie werden lachen, später wenn dich ALLAH subhanahu wa ta3ala fragt warum du dein Brüder im Islam ausgelacht hast, später wenn du für alles was du gemacht hast befragt wirst. Subhanallah, ja dann bist du schwach. Jetzt kannst du entscheiden ob du dich in so eine Situation bringen willst oder nicht. Subhanallah, macht Tauba.


6. Geheimnisse weiter erzählen

Du hast kein Iman wenn du Geheimnisse weiter erzählst, die man dir anvertraut. Subhanallah.Oder wenn die Ehefrau und Ehemann den anderen erzählen was Sie machen, Subhaaaaaanallah, das ist der größte VERRAT!!!!!!! Man soll niemals erzählen was zuhause passiert.


7. Versprechen halten

Wenn du nicht die Absicht hast, es zu tun was du versprichst warum tust du das dann??? Warum versprichst du Dinge, wo du eh weist das du es nicht machen kannst??? Versprechen nicht halten ist ein Merkmal der Heuchler, Subhanallah.


8. Ghiba (Üble Nachrede)

Erzähl nichts Schlechtes über jemanden wenn er nicht da ist, rede gar nicht über ihn. Subhanallah. So ißt du von seinem Fleisch. Dazu gibt es ein Hadith:
Bei einer Beerdigung von einen Mann waren Leute dabei die über ihn gelästert haben als er noch lebte. Der Prophet salla lahu 3alahai wa salamhat diesen Leuten gesagt sie sollen von seinen toten Fleisch essen. Die Leute haben sich erschrocken, weil der Prophet salla lahu 3alaihi wa salam so was von ihnen verlangt. Er hat ihnen gesagt, ihr habt von sein lebendiges Fleisch gegessen, warum weigert ihr euch von seinen toten Fleisch zu essen. Es ist besser ihr isst von seinen toten Fleisch als von seinen lebendigen. Ihr habt davon gegessen indem ihr über diesen Mann schlecht geredet habt. Subhanallah.

Oder noch ein anderen Hadith :
Zwei Frauen haben gefastet, doch dann hatten sie Bauchschmerzen bekommen. Sie sind zum Propheten salla lahu alaihi wa salam gegangen um nach zu fragen woher das kommt. Die beiden Frauen haben gebrochen und es kam Fleisch raus, der Prophet salla lahu alahi wa salam hat gesagt ihr hab gegessen. Sie haben gesagt nein wir fasten. Er salla lahu alaihi wa salam hat gesagt doch ihr habt vom Fleisch eure Schwester gegessen in dem ihr über sie gelästert habt. Subhaaaaaaaaaaaanallah.


9. Lügen

Lügen bringt zum Fudschur und das bringt zur Hölle. Ein Muslim kann geizig sein, ein Feigling, aber niemals ein Lügner. Der rechte Engel läuft weg von dir wenn du lügst, weil das stinkt. Lügen zählt zu den Kabair (große Sünden) . Der Prophet salla lahu alahi wa salam hasst es wenn man lügt. Subhanallah. Liebe Geschwister,Versucht diese Gefahren der Zunge zu vermeiden. Denk an die Belohnung die auf dich warten wenn du diese Dinge meidest, denk an die Zufriedenheit ALLAHS wenn du auf deine Zunge aufpasst, denk an die Hölle die auf dich wartet falls du kein Tauba machst und dich nicht ändern willst. Subhanallah.

Damit bin ich fertig und bitte euch diesen Vortrag an andere weiter zu verschicken. Alles gute kommt von ALLAH subhanahu wa ta3ala und alles schlechte kommt von mir und Shaitan.Ich wäre euch sehr dankbar sein, dass wenn ihr fehler findet mich darauf hinweißt. Subhanallah wa alhamdulilah wa la ilaha ilalah.

Jasakum lahu chairan wa baraka lahu fikum 


Quelle:Ukhti.de

 
   
Werbung  
   
Der Glaube  
  Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagte: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: Der Islam wurde auf fünf (Tragpfeilern) gebaut: dem Zeugnis, dass kein Gott da ist außer Allah, und dass Muham-mad der Gesandte Allahs ist, dem Verrichten des Gebets, dem Entrichten der Zakah, dem Hadsch (Pilgerfahrt) und dem Fasten im (Monat) Ramadan.“ (Sahih Al-Bucharyy Nr. 8 Islamische Bibliothek)  
Wissen  
  Anas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Macht es leicht und erschwert nicht bringt frohe Kunde und schreckt nicht ab.“ (Zur Verdeutlichung der übersetzung wird der Text mit einigen Hilfssätzen zwischen Klammern wie folgt versehen: „Macht es (den Leuten mit der Religion angenehm) leicht und erschwert (ihnen) nicht (den Weg zu ihr) bringt (ihnen) frohe Kunde und schreckt (sie) nicht (davon) ab.“ ) ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 69] Islamische Bobliothek)  
Die Gebetswaschung (WuduŽ)  
  Ibn `Abbas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Wenn einer von euch zu seiner Frau geht und mit ihr den Geschlechtsverkehr begehrt, soll er dabei sagen: „Im Namen Allahs! O Allah, halte uns von dem Schaitan fern, und halte den Schaitan von dem fern, was Du uns beschert hast.“ War es vorherbestimmt, dass aus dieser Vereinigung ein Kind gezeugt wird, so wird ihm kein Schaden geschehen.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 135] Islamische Bibliothek)  
Die rituelle Waschung (Ghusl)  
  `AŽischa berichtete: „Wenn sich eine (von uns Frauen) im Dschnabah -Zustand befand, nahm sie mit ihren beiden Händen Wasser und goß es jeweils dreimal auf ihren Kopf, alsdann auf ihre rechte Seite und anschließend auf ihre linke Seite.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 027]  
Heute waren schon 36 Besucher (57 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=