Der Weg zu ALLAH
 
  Weg zu ALLAH
  Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy
  Gästebuch
  Islam Videos
  Kochen und Backen
  Die Propheten
  Meine Geschichten und Gedichte
  Kontakt
  Links
  Fiqh
  Aqida
  Bücherecke
  Allgemein
  => Der Preis eines Apfels
  => Ich bin so allein
  => Die schlechten Taten, die einen in die Hölle bringen
  => Aussagen der Salaf über das diesseitige Leben
  => Jeder Atemzug ist ein kostbares Juwel
  => Die beste Eigenschaft die man haben kann ist das Vertrauen auf Allah
  => Ibn al-Qayyim - 10 nutzlose Dinge
  => Der Offenbarungsgrund
  => Heilung mit Bienenhonig
  => Du riechst immer gut, wieso?
  => Der gute Charakter
  => Ein Schlag ins Gesicht!
  => Ibn al-Qayyims Gedicht an die Christen
  => Das Verhalten der Salaf gegenüber fremden Frauen
  => Tauba vor dem Tod - Ein Gedicht von Imam Ashafi’i
  => Die Geduldigen auf glühenden Kohlen(Teil 1)
  => Die Geduldigen auf glühenden Kohlen(Teil 2)
  => Vergib mir wenn ich weine-Anachit
  => Die Fatwa der Gelehrten zu diesem Brief: Shaykh Ahmad aus Medina - BITTE UNBEDINGT WEITERLEITEN!!!
  => Geschichte eines Gelehrten und sein Schüler
  => Liebe zum Gesandten salla-llahu alleyhi wa salam
  => Der Mensch füllt kein schlechteres Gefäß als seinen Bauch
  => Das andere Feuer beschäftigte meine Gedanken..
  => TAUHID:Brief einer Schwester
  Wellness
Die Geduldigen auf glühenden Kohlen(Teil 2)

Welche Frauen werden denn am meisten vergewaltigt Muslimas oder sogenannte emanzipierte Frauen, die in Wahrheit nur ihrer Begierde nachgehen genauso wie Tiere?? Also, meine liebe Schwester, lass dich von solchen Reden nicht beeindrucken und beharre auf deinem Glauben, genau wie die standhaften Frauen in den genannten Beispielen. Ihre Prüfungen waren härter als diese, denen wir nun begegnen!! Bei ihnen ging es um Leben und Tod bei uns geht es um EURO, Ansehen oder andere weltliche KLEINIGKEITEN subhnallah. Die wahre Freiheit meine liebe Schwester, ist, wenn du zwischen deiner Familie lebst, wenn deine Eltern sich um dich sorgen, dein Mann sich um dich kümmert und nicht etwa, wenn du deine Schönheit jedem dahergelaufenen Idioten zeigst!! Dies ist wallahi, die wahre Freiheit, die Allah swt einer Muslima gibt, al-hamdullilah dafür sollten wir ihm täglich danken!! Wir sehen al-hamdullilah, welche Ehre unser Glauben den Frauen gibt, so steht in den beiden Sahih Werken geschrieben, dass Abu Huraira berichtete:

„Ein Mann sagte zum Propheten salla-llahu alleyhi wa salamund sagte:: <<Oh Gesandter Allahs, wer hat am meisten Anspruch auf meine gütige Kameradschaftlichkeit? >> Der Prophet sagte:<<Deine Mutter!>>Der Mann fragte weiter: <<Wer sonst?>> Der Prophet sagte:<<Deine Mutter!>>Der Mann fragte weiter: <<Wer sonst?>> Der Prophet sagte:<<Deine Mutter!>>Der Mann fragte weiter: <<Wer sonst?>> Der Prophet sagte:<<Dann dein Vater!>>

 

Subhnallah und wie sieht die Wahrheit heute aus in unserer Gesellschaft?? Ich denke das weißt du liebe Schwester, denn die Wahrheit ist nicht so wie der Prophet es angeordnet hat subhnallah!!Und sagte nicht der Prophet salla-llahu alleyhi wa salam: <<Die besten von euch sind diejenigen die gütig zu den Frauen sind>>

Subhnallah, liebe Schwester sollten wir Allah s.t nicht dafür danken, dass er uns diese Stellung gegeben hat?? Natürlich, aber wie?? Sollen wir ihm danken in dem wir haram machen, indem wir Fitnah stiften?? Nein, subhnallah wir müssen ihm dafür danken in dem wir gehorsam, ihm und dem Propheten gegenüber sind!!! So ist es zum Beispiel einmal geschehen, dass zur Zeit des Propheten, als die Hijaab Ayat offenbart wurde, die Juden in Madinah sauer waren, da sie nun die Frauen nicht mehr sehen konnten.

Eines Tages kam eine muslimische Frau auf den Markt und war vollkommen bedeckt maschallah. Einige Juden die dort standen waren sehr zornig, da sie ihr Gesicht nicht sahen und sie nicht anfassen konnten, wie sie es damals mit den Frauen taten. Einer der Juden beschädigte ihren Hijaab so, dass als sie aufstand um weiter zu gehen, man ihre Beine sehen konnte, subhnallah doch sie werte sich und rief um Hilfe, da kam ein Muslim, und tötete den Juden auf der Stelle maschallah. Seht ihr, der Islam beschützt die Frau und unterdrückt sie nicht! Der Jude wurde getötet, weil er den Schutz einer einzigen Muslima entwenden wollte subhnallah einer einzige!!

 

Welche Frauen werden zum Beispiel hier in Deutschland vergewaltigt?? Sind es Muslimas mit Hijaab?? Nein, es sind diejenigen, die 1. Nachts noch alleine von der Disco kommen und 2. auch noch sehr, sehr freizügig bekleidet sind subhnallah. Also, ich habe bis jetzt noch nie gehört das eine Muslima hier in Deutschland vergewaltigt wurde. Al-hamdullilah!!!Die gläubigen Frauen, die Salihat, die Geduldigen auf glühenden Kohlen, bestehen darauf sich zu bedecken, sie würde lieber sterben, als ihre Aurah zu zeigen. Gehörst du auch zu diesen meine liebe Schwester??? Stelle dir diese Frage und versuche sie für dich zu beantworten!! Stelle dir die Frage ob du für einen Job dein Hijaab ausziehen würdest!!! Oder ob du dein Hijaab ausziehst, weil du sonst in der Pause alleine auf dem Schulhof sitzt und Außenseiterin bist!!! Denn in dieser Dunja bist du vielleicht Außenseiterin, aber im Jenseits wirst du zu den Gewinnerinnen gehören inschallah!! So ist es zum Beispiel in einem der heutigen islamischen Länder geschehen, dass ein Mann mit seiner Familie im Auto war. Sie machten einen Umfall und landeten am Straßenrand einer Landstraße. Der Mann war auf der Stelle tot. Die Frau saß hinten mit ihrem Kind und war verletzt. Da kam ein Bruder und wollte ihnen helfen. Er wollte der Frau helfen, doch diese erwiderte, er solle dort bleiben, denn sie hat keine Gesichtsbedeckung. Als sie ihr Gesicht bedeckte, sagte sie zu ihm, er solle sich schnell um die Bestattung ihres Mannes kümmern, denn er gehörte zu den Salihin!!Allahu Akbar, seht ihr wie sehr sie sich um ihre Bedeckung Sorgen macht!! Sie ist verletzt, ihr Mann ist tot und sie sagt zu dem Mann der ihr helfen will, er solle da bleiben, denn sie hat keine Gesichtsbedeckung subhnallah.

 

Wo sind solche Schwestern bei uns?? Wie weit bist du mit deinem Iman?? Sie sagen zwar alle, sie wollen so sein wie die Frauen des Propheten und sie wünschen sich das Paradies, aber trotzdem begehen sie viele Sünden subhnallah. Meine liebe Schwester du musst deine Ibada, so machen, als sei es das letzte mal subhnallah, denn jede Sekunde könnte deine letzte sein. Du kannst nicht sagen, ich fange erst an Hijaab zu tragen, wenn ich verheiratet bin oder wenn ich alt bin subhnallah, was ist, wenn du davor schon stirbst?? Was willst du Allah dann sagen??? Wallahi diese Frage und diese Tatsache müssen wir immer vor Augen haben, denn wir wissen nicht, wann wir sterben!!! Und du musst wissen liebe Schwester, dass in welcher Situation du auch immer gestorben bist, so wird Allah swt dich auferwecken, subhanallah. Sollten wir dann nicht darauf achten, was für Taten wir vollziehen?? Stell dir vor, du stirbst und du begehst gerade eine Sünde!! Ist das die Situation in der du zu deinem Schöpfer zurück kehren willst??? Doch sieh, meine liebe Schwester wie erbarmend Allah swt zu seinen Dienern ist, denn die einige Situation, in der man nicht wiedererweckt wird, auch wenn man währenddessen stirb. Nun meine liebe Schwester, wir müssen alle immer auf unsere Taten achten, denn wir wissen nicht wann, wie und wo wir sterben werden.Aber nun kommen wir zurück zu der Bedeckung der Frau, siehst du liebe Schwester, wie aufrichtig diese Schwester war und wie groß ihre Sorge um ihre Bedeckung war?? Und was ist jedoch mit den meisten Frauen heute?? Sie gehen zu einer Kosmetikerin, und enthüllen vor ihr ihre Aura, damit sie ihnen, sämtliche Körperhaare entfernt. Subhnallah wo ist die Furcht vor Allah und die Scham??

 

Dabei sagte unser Prophet salla-llahu alleyhi wa salam wie wir es bei Tirmidi finden:<<Wenn eine Frau ihren Schleier außerhalb, des Hauses ihres Mannes ablegt, dann hat sie den Hijaab (Schutz) zwischen ihr und Allah swt gelöst! >>

Subhnallah, möge Allah swt uns davor bewahren inschallah. Doch zu den schlimmen Sünden im Bezug auf die Kleidung der Frau, gehört nicht nur das nicht bedecken, sondern auch der Hochmut, der bei den Frauen sehr weit verbreitet ist subhnallah. So gehen die Frauen mit den teuersten Abyas aus dem Haus und geben damit, vor ihren Freunden an subhnallah. Wenn ich an so was denke, fällt mir die Situation, in der Moschee bei uns ein.

Beispiel Ramadan: Die Moschee ist maschallah voller Frauen, doch warum kommen diese Frauen?? Um Qiyyam zu beten oder um ihre neuen Errungenschaften aus den arabischen Ländern zu zeigen?? Also, so wie ich es schon seit mehreren Jahren beobachte, denke ich trifft zweites viel eher zu. Sie kommen an 30 Tagen in die Moschee und jeden Tag haben sie etwas anderes an, und wenn sie dich sehen, du hast auch mal was 4 mal an gehabt, dann machen sie sich im geheimen über dich lustig etc, subhnallah!! Möge Allah uns alle rechtleiten inschallah.

 

Gehen wir in die Moschee um so eine Art Modenschau zu zeigen, oder um Allah s.t anzubeten, damit er uns inschallah vergibt?? Sind dies die Schwestern, in die man die Hoffnung setzten sollte, damit sie den Islam verbreiten? Sind dies die Schwestern, die nur darauf aus sind, für Allah swt zu leben und nicht für diese Dunja? Nein, wallahi das sind sie nicht!!! Diese gehen eher gerne shoppen, anstatt für Allah s.t Dawa zu machen. Und was noch am schlimmsten ist, die Frauen die Sünden begehen, versuchen immer und immer wieder mehr Schwestern auf ihren Weg des Unglaubens und der Fitnah zu bringen a´udu billah. So rate ich dir meine liebe Schwester, folge nicht dem Weg der Fasiqin sondern folge dem Weg von Aischa ra., Hafsa ra., Khadija ar. und all den anderen Salihat, sei’s aus unserer Zeit oder aus der Zeit des Propheten salla-llahu alleyhi wa salam. Und merke dir meine liebe Schwester, man muss sich immer die besseren Leute im Glauben als Vorbild nehmen, auch wenn diese andere Schwester nur 2 Rakat mehr als du am Tag betet, dann nimm sie dir als Vorbild inschallah (natürlich nur wenn alles andere auch gut ist) So meine liebe Schwester beginnen die Ungehorsamen gegenüber Allah swt dich mit zu reißen, sie beginnen, in dem sie dir Zeitschriften besorgen oder Musik oder sie machen dich mit anderen Fasiqin bekannt und so wird man irgendwann vom Glauben ablassen. Möge Allah uns davon bewahren inschallah.

 

Und du musst, daran denken meine liebe Schwester, dass die Person, die eine andere Person aus dem Glauben führt, genauso viel Strafe bekommt, wie die Person die ihr gefolgt ist. Diejenigen, die es lieben, dass Ungehorsam und Verwirrung gegenüber Allah swt in der Dunja herrscht, den droht eine harte Strafe, sowohl im Diesseits als auch im Jenseits und Allah swt weiß es am besten. Wenn man das Bedecken der Aurah oder andere Pflichten aus unserer vollkommenen Religion, auf die leichte Schulter nimmt, wird man feststellen, dass dadurch viel Unglück auf einen kommt, wenn nicht heute!!!So erzählte ein Sheikh einmal in einem Vortrag, dass er mehrere Jugendliche gefragt hat, die Mädchen verfolgen und mit ihnen haram machen, was sie von den Mädchen halten, die mit denen man alles machen kann was man will und die sich ohne Zweifel einem fügen. Wisst ihr was diese antworteten?? Subhnallah, sie alle antworteten: „Wir spielen mit ihnen, nutzen sie aus, verpassen ihnen eine Gehirnwäsche und wenn wir genug von ihnen haben, dann geben wir ihnen eine Tritt und schmeißen sie weg wie ein stück verdorbenes Fleisch!“ Subhnallah!! Und so sagte ein anderer Jugendlicher zu diesem Sheikh: „Wallahi Sheikh, wenn ich in den Einkaufszentren eine Frau sehe, die sich bedeckt und schämt und nur ihren Erledigungen nachgeht, dann respektiere ich sie und würde mich wallahi, niemals wagen sie nur anzusprechen. Aber wenn ich einen sehen würde der sie belästigt, so würde ich sie mit all meiner Kraft verteidigen!“ !“

 

Subhnallah, siehst du meine liebe Schwester, was eine Frau bewirken kann? Sie kann soviel Schaden anrichten, wie es nur geht, jedoch kann sie auf der anderen Seite alleine durch ihr Schamgefühl und ihren Hijaab so viel schlechtes verhindern maschallah. Wollen wir nicht lieber zu denen gehören, die Schlechtes verhindern?? Und dann, kommen sogenannte Frauenrechtler und Freiheitskämpfer und sagen, warum der Mann sich nicht beherrschen kann! Warum die Frau immer Nachteile mit sich trägt und Hijaab tragen soll!! Und in Ländern in denen solche Freiheit ausgelebt wird und das bedecken des Körpers, wie ein Fremdwort für die Menschen ist, subhnallah was passiert da?? Ich kann es euch sagen, in ganz Amerika gibt es am TAG 1900 Vergewaltigungen subhnallah! 1900 am TAG! Und, ist dies die Freiheit nach der auch wir nun streben sollen?? 20% dieser 1900 vergewaltigter Mädchen, werden von ihren Vätern vergewaltigt la haula wa la quwata ila billah! Und in Amerika in dem freien Land nach dem alle Welt hinaufschaut, werden im JAHR 1 Million Kinder ermordet allahul mustaan!!

Die Scheidungsrat beträgt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten 60 % subhnallah!! Nein wallahi, das kann und darf nicht sein. Und wie schon erwähnt, wir müssen gegen solche „Einladungen zum Unglauben“ kämpfen und zwar indem wir nur unserer Religion und deren Pflichten folgen inschallah. Wir müssen, geduldig bleiben, als seien wir auf glühenden Kohlen inschallah!

Der Shaitan nimmt sich die Frau als Mittel um soviel Fasad auf der Welt zu verbreiten wie nur möglich. Diese Frauen die ihm folgen und nicht Allah s.t und seinem Propheten salla-llahu alleyhi wa salam, diese sind ungehorsam gegenüber Allah swt und werden in die Hölle eingehen. Und so wurde die Hölle erschaffen um die Ungehorsamen zu erziehen!! So werden die Ungehorsamen auf immer in der Hölle verweilen.

Es heißt im heiligen Quran:

<<Und sie rufen: „Oh Malik, dein Herr, soll unserem Leben ein Ende setzten.“ Er sagt: „Gewiss, ihr werdet hier bleiben.“ Wir sind zu euch mit der Wahrheit gekommen, aber den meisten von euch ist die Wahrheit zuwider. >>

(Surat As-Zukhruf Ayat 77-78)

Und ihre Nahrung wird der Zaquum Baum sein! Weißt du meine lieb Schwester was der Zaquum Baum ist?? Er wird im Quran folgendermaßen beschrieben:

<<Gewiss der Zaquum Baum ist die Speise des Sünders; wie siedendes Öl kocht er in den Bäuchen, wie siedendes Wasser kocht. „Nehmt ihn und schleppt ihn mitten in en Höllenbrand hinein, hierauf gießt über seinen Kopf von der Strafe des heißen Wassers. Koste doch, du bist ja der Mächtige und edle!“ >>

(Surat Ad-Dukhan)

 

Dies ist das Ergehen derer die Allah swt, nicht ernst genommen haben, die ihm nicht gehorcht haben. Möge Allah uns vor ihnen bewahren und niemals zu ihnen gehören lassen!! So wird es denen ergehen, die das Jenseits nicht erwartet haben!! An diesem Tage werden ihr weder die Designer helfen von denen sie eingekauft hat, noch ihre tollen Freundinnen. Das einzige was ihr helfen wird sind ihre guten Taten!!!Die Bewohner der Hölle sind im Höllenfeuer. Sie werden weder schlafen noch sterben noch Erlösung genießen!! Sie werden vom Feuer trinken und auf Feuer sitzen und vom Zaquum des Feuers essen!! Ihre Decken sind aus Feuer, ihre Kleider aus Feuer, alles wird nur aus Feuer sein!! Möge Allah uns davor bewahren!! Sie werden auf immer in der Hölle schmoren, sie werden mit ketten gefesselt sein und verbrennen!! Und wenn ein Mensch aus der Hölle auf die Erde kommen würde, so würden alle Bewohner der Erde, durch den Gestank und durch die Verunstaltung seines Körpers sterben subhnallah la ilaha ila llah wa Allahu Akbar!!

So sagt Allah in folgender Surat:

<< Das Verhängnis. Was ist das Verhängnis? Und was lässt dich wissen, was das Verhängnis ist? Am Tag, da die Menschen wie flatternde Motten sein werden und die Berge wie zerflockte gefärbte wolle sein werden. Was nun jemanden angeht, dessen Waagschalen schwer sind so wird er in einem zufriedenen Leben sein. Was aber jemanden angeht, dessen Waagschalen leicht sind, dessen Mutter (Zufluchtsort) wird ein Abgrund sein. Und was lässt dich wissen, was das ist? Ein sehr heißes Feuer. >>

(Surat Al-Qari´a)

 

Und so wird man alles bereuen, man wird bereuen, dass man auf seine „tollen“ Freunde gehört hat. Die Frau wird bereuen und der Mann ebenso. Sie werden es bereuen, dass sie nicht gebetet haben, dass sie ihrer Begierde gefolgt sind als seien es Tiere! Und sie werden sich denken wenn wir doch nur wieder lebendig werden würden, damit wir alles bereuen und gehorsam gegenüber Allah swt sein würden! Subhnallah aber dann ist es geschehen und vorbei und es kann keiner mehr etwas gut machen!! Denn Allah s.t hat uns genug Zeit gegeben doch immer suchten wir nach ausreden und Ausflüchten! Die geduldige Schwester auf glühenden Kohlen, lebt nicht nur für sich alleine, nein, sie macht sich Sorgen um unsere Religion! Sie macht sich nicht Sorgen darum, ob sie das nächste mal wieder mit dem selben Kleid auf eine Feier geht oder nicht! Sie macht sich nicht sorgen um ihre Schuhe oder das Glätten ihrer krausen Haare! Nein, wallahi ihre größte Sorge ist, wie sie für diese Religion arbeitet, wie sie für diese Religion neue Anhänger findet etc. Wenn sie eine Ungehorsame sieht, macht sie ich darüber sorgen, wie sie ihr eine Nasiha gibt und wie sie, sie auf den richtigen Weg führt! Sie bringt, egal wohin sie geht, Baraka und hilft den Leuten! Allah s.t hilft ihr bei ihrer Sache, solange sie auf dem richtigen Weg ist inschallah. Sie versucht den anderen Frauen etwas beizubringen, auch wenn es nur wenig ist.

Unser Fehler meine lieben Schwestern, liegt darin, dass wir nur dann helfen, wenn wir denken es sei auch viel genug! Aber diese Einstellung ist falsche, denn, wenn wir jemandem nur eine Dua von 3 Zeilen beibringen oder zeigen, bekommen wir schon Hasanat von Allah s.t al-hamdullilah, Allah macht es uns leicht und nicht schwer! Wenn wir zu Besuch bei einer Schwester sind müssen wir versuchen so, gleichzeitig auch was voneinander zu lernen, so wie wir immer nach neuen Rezepten suchen, so müssen wir auch nach ´Ilm (Wissen) suchen inschallah! Im Islam hilft jeder Buchstabe den wir lernen oder weitergeben! So hat Allah uns nicht 10 Hasanat für eine Ayat versprochen, sondern für EINEN Buchstaben, den wir aus dem Quran lesen maschallah!

 

Jede weitergeleitete Mail in der, Lehrreiches steht, bringt Hasanat inschallah, jede weitergegebene Kassette! Wir müssen nicht in Medina studiert haben, um einer Schwester eine Nasiha zu geben. Das geht auch so, liebe Schwester wir müssen mehr Mut haben. Wenn wir nicht einmal Mut haben einer Schwester in der Moschee zu erklären, dass die Füße beim Gebet nicht gezeigt werden dürfen oder dass man keine Haare sehen darf, wie sollen wir, dann den Mut haben, unsere Religion in der Schule, in der Uni oder auf der Arbeit vor den Kuffar zu schützen und zu erklären? Subhnallah wir müssen uns einfach mehr trauen, denn wir tun ja nichts schlechtes wir wollen den Leuten lediglich helfen das müssen wir immer im Kopf behalten!!Die Geduldige auf glühenden Kohlen, gehört zu den Salihat! Sie senkt ihren Blick und ist voller Schamgefühl! Sie spricht weder unnutzes Zeug, noch spricht sie laut! Sie lacht nicht laut in der Öffentlichkeit und hält sich von nicht Mahram Männern so gut es geht fern! Denn wie schon oben gesagt, es beginnt immer alles mit einem „harmlosen“ lächeln und entwickelt sich irgendwann zu Zina möge Allah s.t uns davor bewahren!

So steht im Sahih Al-Bukhary:´Abdullah berichtete, dass der Gesandte Allahs salla-llahu alleyhi wa salam sagte:<<Das Blut eines Muslims, der bezeugt hat, dass kein Gott da ist außer Allah, darf nicht vergossen werden, außer in einem der drei Fälle: Im Falle der Wiedervergeltung für Mord, im Fall der Unzucht durch einen Verheirateten und wenn derjenige von seinem Glauben abfällt und seine Bindung zur Gemeinschaft (der Muslime)

 

Subhnallah und was ist heut zu Tage?? Ja, wenn eine Frau ihren Mann betrügt, dann wird sie als emanzipiert angesehen, denn wer ist heute noch treu, schließlich leben wir im Jahre 2008 subhnallah so steht im Sahih Al-Bukhary Anas berichtete, dass der Gesandte Allahs salla-llahu alleyhi wa salam sagte:

<<Zu den Vorzeichen der Stunde gehört, dass das göttliche Wissen verschwindet und Unwissenheit herrscht, der Alkohol gewöhnlich getrunken und die Unzucht (Zina) offenkundig wird.“

 

Meine lieben Schwestern, trifft das nicht alles auf diese Welt zu in der wir leben?? Subhanallah, viele sagen sich „Ach was, wenn das die Vorzeichen wären, denn wäre die Welt schon längst untergegangen, denn Alkohol und Unzucht herrscht schon seit Jahren offenkundig“ Subhnallah dabei merken diese Leute nicht, dass Allah swt uns mit solchen Zeichen, wie zum Beispiel mit der Flutkatastrophe, immer wieder die Augenöffnen will und solche „kleinen“ Vorzeichen wie Unzucht etc sollen uns zur Vernunft bringen, ehe es zu spät ist. Allah swt gibt uns die Chance, dass wir Tauba machen und uns auf unsere Religion konzentrieren subhnallah ehe es vorbei ist. Und diejenigen, die eine „kleine“ Sünde nicht ernst nehmen, diese werden den Kabair verfallen. Möge Allah uns davor bewahren und uns rechtleiten.

So sagt Allah s.t:<< Oh die ihr Glaubt folget nicht dem Weg des Shaitan... >> So schreibt Ibn Jarir in seinem Tafsîr: Ein Mann von den Bani Israel bete seinen Gott 60 Jahre lang an und lebte nur für die Ibada seines Herren. Der Shaitan wollte ihn schon mehrmals in die Verwirrung locken und schaffte es nicht. Eines Tages wurde eine junge Frau krank, deren Brüder kamen zu diesem gläubigen Mann und baten ihn darum sie zu heilen. Als er dann kam, flüsterte ihm der Shaitan, solange ein, bis er über sie herfiel und sie von ihm schwanger wurde. Der Shaitan sagte dann zu ihm, er solle sie töten, damit es nicht rauskommt, was er mit ihr getan hat. Dann solle er zu ihren Brüdern sagen, sie wäre aufgrund ihrer Krankheit gestorben und er hat sie sofort beerdigt. Dies tat er dann auch. Jedoch kam es dann heraus und die Brüder des Mädchens gingen zum König und beschwerten sich. Er wurde dann zum Tode durch Kreuzigung verurteilt. Als er dann zum Sterben vorbereitet wurde, kam der Shaitan und sagte zu ihm: „Kennst du mich noch, ich bin dein Freund der dir, solange eingeflüstert hat, bis du in dieser Situation gelandet bist.“ Der Mann sagte darauf hin: „ Ja bitte befreie mich doch“ der Shaitan sagte darauf hin: „Ich werde dich erst aus deiner Situation erlösen, wenn du dich vor mir niederkniest!“ und was tat der Unwissende Jude? Er verbeugte sich und als er dies tat sprach der Teufel zu ihm: „Ich bin unschuldig und nicht verantwortlich für dich ich fürchte Allah“ Subhnallah so sagt Allah s.t im heiligen Quran:<<Es ist wie das Gleichnis des Satans, wenn er zum Menschen sagt: „Sei ungläubig!“ Wenn er dann ungläubig geworden ist, sagt er: „Gewiss, ich bin unschuldig an dir. Gewiss, ich fürchte Allah , den Herrn der Weltbewohner Und so wird das Ende von beiden sein, dass sie im Höllenfeuer sein werden; ewig werden beide darin bleiben; das ist der Lohn der Ungerechten.>>

(Surat Al-Haschr Ayat 16)

 

Und du musst wissen, meine liebe Schwester, das eine Gläubige, auch wenn sie eine Sünde begeht, diese bereut und ihr wird vergeben. Dies geschieht dann, wenn sie in ihrem Herzen Imaan hat inschallah! Eine Gläubige ist wie eine Brieftaube, sie findet immer zu ihrem Herren zurück al-hamdullilah. Inschallah werden wir niemals vergessen, wohin wir hin gehören, nämlich zu der Ummah Muhammads salla-llahu alleyhi wa salam.

 

Ibn Qudamah al-Maqdisi r. schrieb in seinem Buch „At Tauabin“, dass ein Volk der Fusaaq eine wunderschöne Frau überredeten damit sie Rabii´ Ibn Khutaim verführt! Sie boten ihr folgenden Handel an, pro Kuss den sie von Khutaim bekommt, geben sie ihr 1000 Dirhâm. Die Frau machte sich so schön es nur ging parfümierte ich und bereitete sich vor. So begegnete sie ihm auf der Straße und machte ihn an, er sah sie an und sprach: „Wie wirst du dastehen, wenn du vor Malik Al-Maut stehst wie stehst du da, wenn Allah swt dir deine Schönheit nimmt?? Wie stehst du da, wenn dich Munkar und Nakiir befragen??“ Subhnallah wisst ihr was die Frau tat?? Sie schrie auf und weinte, sie rannte nach Hause und machte Tauba. Dort betete sie zu Allah swt. und machte Ibada bis sie starb!!

 

So schreibt Al-´Idjliu in seinem Werk „Tariikh“, das eine Frau aus Makkah ihr Gesicht im Spiegel betrachtete und zu ihrem Mann sagte: „Kennst du jemanden, der mich ansieht und der nicht von mir verführt wird??“ Der Mann antwortete: „Ja!“ Sie fragte erstaunt: „Wer??“ Daraufhin sagte ihr Mann: „Ubaid Ibn ´Umair der gläubige ´Abid im Haram Al-Makki!“ Subhnallah wisst ihr was sie sagte?? Sie sagte zu ihrem Mann: „Erlaubst du mir, das ich vor ihm meinen Gesichtsschleier entnehme?“ Der Mann sagte: „Gehe!“ Sie ging also in die heilige Moschee und tat so, als würde sie den Sheikh, nach einer Fatwa fragen wolle, sie tat dies so das sie an einer Stelle alleine mit ihm war. Dann nahm sie ihren Gesichtsschleier ab. Der Sheikh war empört und sagte: „Oh Amatallah fürchte Allah was tust du da? Fürchtest du nicht, dass Malik Al-Maut dir deine Seele entnimmt? Fürchtest du nicht das Du von Munkir und Nakir befragt wirst?? Fürchtest du nicht, dass du nicht weist, mit welcher Hand du das Buch der Bücher nimmst? Fürchtest du nicht, die Peinigen im Grab?? Fürchtest du nicht, den Tag an dem du Allah swt gegenüberstehen wirst?? Die Frau weinte und sprach: „Oh ja bei Allah swt du hast Recht!“ Sie lief davon und ging zu ihrem Mann zurück. Sie sprach zu ihrem Mann: „Oh Fulaan, wir sind auf dem falschen Weg, die Menschen machen Ibada und was tun wir?? Sie bereiten sich auf das jenseits vor und was tun wir??“ So gab sie sich nur noch dem Beten und Fasten hin, bis sie starb! Es muss immer erst etwas passieren, bis wir verstehen um was es in diesem Leben geht subhnallah!


Doch wie ein Sheikh mal in der Khutba von Id-Al-Fitr sagte, die schlimmste Katastrophe ist nicht die Katastrophe an sich sondern, das man die Katastrophe nicht bemerkt!!

Meine liebe Perle, meine liebe Schwester die inschallah die Generationen der Zukunft erziehen wird. Du bist auf dieser Welt nur ein Gast so verhalte dich inschallah auch so! Deine Schönheit ist eine Gabe und gleichzeitig eine Prüfung von deinem Schöpfer so nutzte dies nicht für Haram aus!! Hebe dir deine Schönheit auf für deinen Ehemann den Allah s.t dir inschallah zukommen lässt im Halal Rahmen und nicht im Haram! Alles ist vergänglich und nichts wird bleiben nur deine guten taten (natürlich auch die Schlechten)

So sagt Allah swt im Quran:

<<Alle die auf ihr sind, werden vergehen; beleiben wird nur das Angesicht deines Herren, Besitzer der Erhabenheit und Ehre>>

(Surat Ar-Rahman Ayat 26-27)

 

Vergiss nicht meine liebe Schwester, dass du mit einer kleinen Ermahnung schon Hasanat bekommst! Schäme dich nicht, wenn du Haram siehst die Schwestern darauf hinzuweisen inschallah! Am Tage der Auferstehung werden wir uns verantworten müssen! Ich bitte euch diesen Vortrag an so viele Schwestern oder auch Brüder weiter zu leiten inschallah, denn auch dafür gibt es Hasanat inschallah!!

 

Möge Allah swt unseren Imaan stärken und uns in das Paradies eingehen lassen und nicht in die Hölle!!

Möge Allah swt uns zu denen gehören lassen, die das gute gebieten und das schlechte verbieten!!

Möge er uns zu denen gehören lassen die Dawa für den Islam machen und die auf dem rechten Weg gehen!!

Möge Allah s.t uns vor Haram bewahren und uns nicht zu den Fasiqin gehören lassen!!

Möge er uns zu denen gehören lassen, die sich bedecken und schämen!!

Möge er uns vor allem Unheil bewahren und uns beschützen!!

Möge Allah s.t unsere Nachkommen und die Nachkommen unserer Nachkommen rechtleiten!!

Möge Allah s.t die Ummah Muhammads immer vergrößern!!

Möge Allah s.t unsre Taten akzeptieren und uns vergeben!!

Möge Allah s.t uns vergeben!!!

Möge Allah s.t uns vergeben denn er ist der einzige der vergibt!!

Möge Allah s.t uns Jannatul Firdaus eingehen lassen!!

Möge Allah s.t unsre Ummah stärken!!

Möge allah s.t die Schwachen stärken und sie beschützen!!

Möge Allah s.t unsere Geschwister im Islam auf der ganzen Welt von ihren Unterdrückern befreien inschallah!!

Möge Allah s.t den Durstenden tränken, den Hungrigen speisen, den Nackten kleiden und den Kranken genäsen ya rabb!!

Möge allah swt uns vergeben denn zu ihm kehren wir zurück inschallah!! V

ergisst nicht täglich für unsere Ummah die in Gefahr ist Dua zu machen inschallah!!Subhnallah Al-Hamdullilah Wallahu Akbar Barakallahu fekum inschallah!!!

 

Assalamu Alaykum Eure Schwester Layla (schahida)

 

Allahuma Amiin.

 

 


 

 

 
   
Werbung  
   
Der Glaube  
  Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagte: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: Der Islam wurde auf fünf (Tragpfeilern) gebaut: dem Zeugnis, dass kein Gott da ist außer Allah, und dass Muham-mad der Gesandte Allahs ist, dem Verrichten des Gebets, dem Entrichten der Zakah, dem Hadsch (Pilgerfahrt) und dem Fasten im (Monat) Ramadan.“ (Sahih Al-Bucharyy Nr. 8 Islamische Bibliothek)  
Wissen  
  Anas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Macht es leicht und erschwert nicht bringt frohe Kunde und schreckt nicht ab.“ (Zur Verdeutlichung der übersetzung wird der Text mit einigen Hilfssätzen zwischen Klammern wie folgt versehen: „Macht es (den Leuten mit der Religion angenehm) leicht und erschwert (ihnen) nicht (den Weg zu ihr) bringt (ihnen) frohe Kunde und schreckt (sie) nicht (davon) ab.“ ) ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 69] Islamische Bobliothek)  
Die Gebetswaschung (WuduŽ)  
  Ibn `Abbas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Wenn einer von euch zu seiner Frau geht und mit ihr den Geschlechtsverkehr begehrt, soll er dabei sagen: „Im Namen Allahs! O Allah, halte uns von dem Schaitan fern, und halte den Schaitan von dem fern, was Du uns beschert hast.“ War es vorherbestimmt, dass aus dieser Vereinigung ein Kind gezeugt wird, so wird ihm kein Schaden geschehen.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 135] Islamische Bibliothek)  
Die rituelle Waschung (Ghusl)  
  `AŽischa berichtete: „Wenn sich eine (von uns Frauen) im Dschnabah -Zustand befand, nahm sie mit ihren beiden Händen Wasser und goß es jeweils dreimal auf ihren Kopf, alsdann auf ihre rechte Seite und anschließend auf ihre linke Seite.“ ([Sahih Al-Bucharyy Nr. 027]  
Heute waren schon 11 Besucher (25 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=